Daddelbu.de - Das Gaming & Multimedia Forum

Daddelbu.de - Das Gaming & Multimedia Forum (http://www.Daddelbu.de/index.php)
-   Filme & Serien (http://www.Daddelbu.de/forumdisplay.php?f=19)
-   -   Resident Evil 4: Afterlife (2010) (http://www.Daddelbu.de/showthread.php?t=101)

Ðark-Raven-77 11.04.2009 20:05

Resident Evil 4: Afterlife (2010)
 
Oh mein Gott, ich bin gerade über folgende Seite gestolpert:

http://celluloidandcigaretteburns.bl...nt-evil-4.html

Ich hatte noch gar nicht mitbekommen, daß ein Nachfolger angekündigt wurde, obwohl man sich es ja hätte denken können. Zuerst schaue ich dann immer gleich, wie ähnlich die Schauspieler den Spielehelden sind, oder wer überhaupt so besetzt wurde. Das sind ja wieder mal alles mehr oder weniger bekannte Gesichter. Die meisten sind noch nicht mal sooo übel gewählt (k.A. was die Maske aus ihnen macht :D) ...aber Devon *würg* Aoki als Ada Wong schießt ja wohl den Vogel ab!

H I L F E ! ! !

Da hätten die Macher auch gleich Whoopi Goldberg casten können, die hat genauso viel Ähnlichkeit mit Ada. :depp: Komischerweise wird die immer für solche Martial Arts Rollen besetzt, egal ob sie da rein passt oder nicht. Schon als sie beim ohnehin schon schlechten "Dead Or Alive" Film als Kasumi auf der Leinwand auftauchte, erlitt ich einen Schock, von dem ich mich bis heute noch nicht erholt habe. :ouch:

Warum schaun sich die Filmemacher nicht einfach mal die Helden der Video -und Computerspiele genauer an und casten dann ein paar Schauspieler. Das müssen doch nicht immer altbekannte Stars sein. Die sind nämlich auch nicht unbedingt ein Garant für einen Blockbuster.

Die Story wird man eh wieder knicken können. Ähnlichkeiten mit den Resi-Spielen waren ja bislang kaum vorhanden. Also mache ich mir diesmal auch keine Hoffnung.

Slax 11.04.2009 20:13

Ich musste zwar erst nachgucken wer das ist, aber bei Sin City fand ich die eigentlich ganz gut.

Die RE Filme sind gar nicht so schlecht wenn man vergisst das es dazu Spiele gibt oder andersrum. Aber da mich die Spiele sowieso nicht interessieren ist mir das egal.
Der Film wird wohl wieder ein netter Actionhirnf*ck werden mehr kann man da nicht erwarten.

Flips360 11.04.2009 20:22

Ich werd mir den Film eventuell angucken, aber hab jetzt nicht so hohe Ansprüche, mir wäre lieber, er würde so wie Degeneration animiert gemacht werden, hat mir bis jetzt am besten gefallen.

Ðark-Raven-77 11.04.2009 21:11

Ja leider.

Devon Aoki war für Sin City OK ...dazu gabs aber auch kein Spiel als Vorlage. Demnach habe ich mit dieser Rolle auch kein Problem. :dunno:

Flips360 11.04.2009 22:11

Hab mir jetzt mal die Fotos angeschaut (mein Browser wollte die vorhin nicht anzeigen), da komme ich auf folgendes:

Jensen Ackles: Hat schon ne Ähnlichkeit mit Leon
Devon Aoki: Geht ja überhaupt nicht :hauab:
Jessica Lucas: Kann bestimmt gut als Sheva rüberkommen
David Boreanaz: Chris in RL, aber wirklich, nur ein bisschen älter
Emmy Rossum: Das ist keine Rebecca
Chris Klein: Geht schon als Billy

Smackdown 12.04.2009 00:31

Geil ein neuer Resident evil Film auf den freu ich mich schon wie ein Schnitzel

Heito 12.04.2009 12:14

das die filme kaum ähnlichkeit mit den spielen haben finde ich eigentlich recht gut
filme zu spielen oder umgekehrt ÄÄ da würde man zu viel vergleichen und sagen das und das passt nicht ist scheiße
außerdem is das resident evil universum so viel größer^^

Mortal Kasi 12.04.2009 13:07

Sieht ja schon mal garnicht so schlecht aus!

- Devon Aoki :top: - Wenn sie ne andere Frisur kriegt geht das schon!

- David Boreanaz :clap: - Supi Fand Angel schon lustig und bei Bones ist er auch klasse.

Bin mal gespannt, könnte nach teil 1 der 2. Resi sein den ich mir im Kino angucke. Insgesamt fand ich die alle nicht so schlecht. Und raven muckt ja nur rum weil er Devon Aoki als Kasumi im DoA Film nicht mochte!;) Meiner meinung nach auch eine der besseren Spieleverfilmungen.

Ðark-Raven-77 12.04.2009 17:54

Zitat:

Zitat von Mortal Kasi (Beitrag 1582)
- Devon Aoki :top: - Wenn sie ne andere Frisur kriegt geht das schon!

:hammer: whoot? Und was machste mit dem Gesicht? Ada + Aoki = ERROR :irre:

Zitat:

Zitat von Mortal Kasi (Beitrag 1582)
Und raven muckt ja nur rum weil er Devon Aoki als Kasumi im DoA Film nicht mochte!;)

Bullshit! :D Ich hasse z.B. Josh Hartnett wie die Pest aber in "Lucky Number Slevin" fand ich ihn grandios! (werde mir sogar die DVD zulegen) Aoki hat ja auch gut in Sin City reingepasst. Voreingenommen bin ich da überhaupt nicht. :nono:

Zitat:

Zitat von Mortal Kasi (Beitrag 1582)
Meiner meinung nach auch eine der besseren Spieleverfilmungen.

DOA??? :rofl: Eine Schande war das! Naja bei einigen zieht eben der Ti**enbonus auch dann, wenn der Film eigentlich der größte Mist aller Zeiten ist. :na: ...obwohl da auch nur Holly Valance der einzige Blickfang war. Die sah aber auch nicht annähernd wie Christy aus, vom Charakterprofil mal ganz zu schweigen. Die Schauspielerin hat auf mich nicht den Eindruck gemacht, als sei sie eine eiskalte Auftragskillerin, die noch nicht mal in den Keller geht, um zu lachen. Die Story der DOA-Games ist nebenbei bemerkt zwar etwas verworren, aber man hätte da einiges draus machen können. Die einzig gute Spieleumsetzung ist für mich "Silent Hill".

Noclof 12.04.2009 20:03

Ein vierter Teil OHNE Milla, w00000t!? :plödschild: Gefällt mir nicht... Aber naja kann vllt. trotzdem was werden.

Und Silent Hill ist wirklich ein recht annehmbarer Film, der "lässt nichts anbrennen" und "macht keine halben Sachen".:hammer::hammer::hammer:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.