Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2009, 17:31   #29
Ðark-Raven-77
Administrator
 
Benutzerbild von Ðark-Raven-77
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Unter Gizmos Wohnung
Diskussion

Und wieder mal habe ich gestern mein Sky-Abo ausgekostet. Man möchte ja nicht umsonst zahlen, gell?

Fear Factory - Labor der Angst. Der stand als Horrorfilm im EPG, war aber dermaßen bescheiden, daß ich noch nicht mal drüber lachen konnte. Im Text stand außerdem was von "die schöne Tara Reid", aber was an der so toll sein soll, frage ich mich schon seit Längerem. B-Horror - schlecht inszeniert und noch schlecht geschauspielert. Es gab noch nicht mal was fürs Auge und lachen durfte man ebenfalls nicht. 0/10 Punkten.

Exit Naja, bei schwedischen Filmen bin ich irgendwie immer skeptisch. Auch dieser Thriller war wieder mal etwas öde. Der Partner eines Geschäftsmannes wird ermordet, aber er selbst wird für den Mörder gehalten. Er flieht und versucht selbst der Sache auf den Grund zu gehen. Solche Stories haben wir doch schon 1000 mal gesehen und insgesamt ist dieser Film ziemlich lahmarschig und liegt knapp unter dem Durchschnitt. Man kann ihn sich mal ansehen, aber es gibt trotzdem nur 4/10 Punkten.

30 Days of Night Wenn ich im EPG "Vampire" lese, fällt meine Begeisterung oft senkrecht in den Keller, aber in letzter Zeit gibts wirklich ein paar ganz ordentliche Blutsauger-Filme. Zur Story: In einer Kleinstadt in Alaska, herrscht für 30 Tage lang Dunkelheit. Eine Vampirhorde macht sich nun über das Städtchen her. Der Sheriff und ein paar Überlebende versuchen mit allen Mitteln, sich gegen die Blutsauger zur Wehr zu setzen. Josh Hartnett verschwindet nun von meiner schwarzen Liste, denn nach seiner Rolle in "Lucky Number Slevin" hat er mich auch hier von seinem schauspielerischen Können überzeugen können. Gute Schauspieler und actionreiche Szenen. Nicht sonderlich innovativ, aber gut. 8/10 Punkten.
__________________
───────────────
Ðark-Raven-77 ist offline   Mit Zitat antworten