Zurück   Daddelbu.de - Das Gaming & Multimedia Forum > Medien > User-Reviews: Movies

Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr diesen Film (nach Schulnotenprinzip)?
1 (super) 0 0%
2 0 0%
3 0 0%
4 0 0%
5 0 0%
6 (miserabel) 0 0%
Teilnehmer: 0. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.04.2009, 23:47   #1
Slax
PC News
 
Benutzerbild von Slax
 
Registriert seit: 03.04.2009
Standard Disturbia

Disturbia

Kinostart D: 20.09.2007
Thriller
Spiellänge: 104min.
FSK: ab 16
$20 Mio. Budget
Regie: D.J. Caruso
Besetzung: Shia LaBeouf, Carrie-Anne Moss, David Morse, Aaron Yoo, Sarah Roemer

Die Story ist schnell erklärt: Ein Teenager bekommt 3 Monate Hausarrest, langweilt sich und fängt an die Nachbarschaft zu beobachten und entdeckt merkwürdige Dinge. Wer mehr (viel) wissen will hier der TRAILER.


Der Film ist eine Mischung aus Teeni-Film, Thriller, Drama, etwas Horror, Romanze und bisschen Komödie. Klingt bisschen skurril, funktioniert aber ganz gut. Das ganze ist auch gut in Szene gesetzt, der Regisseur hat seinen Job hier gut gemacht. Die Übergänge zwischen den Genres gelingen gut und sorgen für Abwechslung. Allerdings ist bei mir irgendwie nie der Funke über gesprungen, es kam bei mir einfach keine Atmosphäre auf. Er hatte auch durchaus zeitweise spannende Stellen, aber die waren jetzt auch nicht überwältigend. Die Schauspieler sind allesamt gut, doch erlauben ihnen deren Charakter nicht aus den vollen zu schöpfen. Lediglich der Hauptcharakter Kyle gespielt von Shia LaBeouf (Transformers, Indiana Jones IV, I-Robot) kann sich entfalten und sein können beweisen. Die sexy Nachbarin Ashley (Sarah Roemer) zum Beispiel ist eigentlich nicht viel mehr als hübsch an zugucken, was aber wie gesagt nicht an ihr selbst liegt.

Leider ist der Film nur knapp mehr als ein 08/15 Streifen den man sich angucken kann aber auch nicht viel verpasst wenn man es nicht tut. Er macht zwar nicht viel falsch, kann dennoch nicht wirklich überzeugen.

Meine Wertung 70% oder Note 3
__________________
Slax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2009, 16:06   #2
Ðark-Raven-77
Administrator
 
Benutzerbild von Ðark-Raven-77
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Unter Gizmos Wohnung
Diskussion

"0815" sind wahrscheinlich in erster Linie erst mal die Teeny-Horror-Movies, in denen ein Grüppchen junger Leute irgendwo in ein düsters Haus marschieren, um ein bischen Spaß zu haben. Aber bei Disturbia steckt zumindest mal ne nette Idee dahinter. Der Arrest mit der damit verbundenen Langeweile, die wiederum zur ausgiebigen Beobachtung der Nachbarn führt, finde ich recht interessant. Einfach mal ein etwas anderes Konzept.

Die Schauspieler sind fast alle OK ...aber nicht sonderlich überwältigend. Ach ja, die Ausnahme ist hier "Shia LaBeouf", den Typen hasse ich erst seit "Transformers" so richtig, aber das will ich mal nicht weiter ausbreiten. Der Film bietet einige spannende Momente und den ein oder anderen gag gibts auch noch (ich fand den asiatischen Kumpel des Hautdarstellers ziemlich lustig).

Unschöne Szenen gabs trotzdem. Ich finde es in solchen Filmen immer knacklustig, wie plötzlich ein Aufgebot an technischen Spielzeug herangeschafft wird und man dieses dann in den verschiedentsen Situationen verwendet. (es wird mal eben ein Kamerabild an den heimischen Fernseher übertragen oder es liegen zufällig mal 2 oder mehr Ferngläser im Haushalt herum). Naja, zumindest belächle ich das ganz gerne mal...

Richtig affig fand ich dann noch folgende 2 Szenen:

1.) Der XBox360 zockende Hauptdarsteller ist wieder mal gelangweilt und spielt mit seiner Konsole ONLINE. Plötzlich bricht die Verbindung ab und ein megamäßiger Schriftzug "ACCESS DENIED" erscheint auf dem Bildschirm. Ich zocke wirklich nicht großartig online mit meiner 360, aber ich behaupte einfach mal, daß so ne lächerliche Meldung ganz sicher nicht über die gesamte Bildfläche ausgegeben wird. Jedenfalls habe ich mir kräftig einen abgelacht.



2.) So ziemlich gegen Ende des Films, befreit sich "unser Held" aus den Fängen des Serienkillers und entkommt. Er rennt hinüber in das Haus des Killers, wo er nach seiner Mutter sucht, um diese zu befreien. Aber jetzt kommts: Statt umsichtig nach dem Verfolger (Anm.: Ein schlecht gelaunter Serienkiller!!!) Ausschau zu halten, kriecht er erst mal in einen Lüftungsschacht, um zu sehen, ob dort nun wirklich eine Leiche versteckt wurde. (wie vorher von ihm vermutet und per Kamerabild lokalisiert). Dabei steckt er nur zur Hälfte im Schacht und seine Beine baumeln froh und munter außerhalb des Schachtes herum. Ich denke, jeder andere hätte in dieser Situation so viel Schiss, um sich nicht derartig auf dem Präsentierteller zu servieren.



Jaja, ich weiß, ich bin wieder mal etwas kleinlich aber solche Sachen geben eben Minuspunkte, hrhr. Der Film ist dennoch empfehlenswert und er ist auf jeden Fall unterhaltsamer, als so manch gehyper Kinofilm, bei dem man im Nachhinein bereut, dafür Geld ausgegeben zu haben. Ach, und um mal eine Wertung nach imdb.com Prinzip abzugeben, sage ich einfach mal 6.5 von 10 Punkten.
__________________
───────────────
Ðark-Raven-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2009, 16:20   #3
Lara
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Lara
 
Registriert seit: 04.04.2009
Ort: daheim
Standard

Ich sollte dann wohl auch mal auf die Suche nach meiner alten Meinung gehen und die hier posten

Der Film kam vor kurzem auch wieder. Und hat mich wieder prima unterhalten

Mir hat der Film ganz gut gefallen. Gerade weil er durch Spannung, Komik und Romantik sehr abwechslungsreich war. Es gibt nur wenige Filme dieser Art. Man kann ihn nicht in eine Schublade stecken. Und gerade deshalb ist er meiner Meinung nach kein 0 8 15 Streifen.

Die Story ist nicht besonders tiefgründig, das stimmt. Aber für einen nette unterhaltsamen Abend ist der Film prima geeignet. Vielleicht sollte ich ihn mir aber noch mal mit "Kritikeraugen" ansehen

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass der Autor von Alfred Hitchcocks "Das Fenster zum Hof" inspiriert war. Nur mal so nebenbei...
__________________

Geändert von Lara (10.04.2009 um 16:23 Uhr)
Lara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2009, 16:37   #4
Ðark-Raven-77
Administrator
 
Benutzerbild von Ðark-Raven-77
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Unter Gizmos Wohnung
Diskussion

Zitat:
Zitat von Lara Beitrag anzeigen
und Romantik...
Nichts für ungut, aber kannst du mir bitte mal die Stelle verraten, in der es im Film eine romantische Szene gegeben haben soll?

Dieser unmögliche "Shia LaBeouf" mimt in dem Film ebenso den dusseligen, verklemmten Freak, wie auch in "Transformers". Ich könnte da einfach nur schreien. Wenig später mutiert er natürlich zum Superheld und Machoman.
__________________
───────────────
Ðark-Raven-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2009, 16:41   #5
Lara
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Lara
 
Registriert seit: 04.04.2009
Ort: daheim
Standard

Das ist mir schon klar, dass du die Romantik des Filmes nicht erkannt hast Zunge rausstecken

Ich habe nie behauptet, dass er ein Wletklasseschauspieler ist. Aber für einen unterhaltsamen Abend reicht es da allemal. Auch mit Transformers. Da fand ich Bumblebee besonders herzergreifend. Auch wenn er animiert war :giggle:
__________________
Lara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2009, 16:44   #6
Slax
PC News
 
Benutzerbild von Slax
 
Registriert seit: 03.04.2009
Standard

Ich kann den Typen auch nicht leiden, aber bei Transformers lenkt Megan Fox ganz gut von ihm ab
__________________
Slax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2009, 16:58   #7
Ðark-Raven-77
Administrator
 
Benutzerbild von Ðark-Raven-77
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Unter Gizmos Wohnung
Diskussion

Zitat:
Zitat von Lara Beitrag anzeigen
Das ist mir schon klar, dass du die Romantik des Filmes nicht erkannt hast Zunge rausstecken
Ich verstehe unter dem Begriff "Romantik" zumindest etwas anderes, als sich permanent zum Obst zu machen, bis das Mädel sich vielleicht irgendwann aus Mitleid auf dich einläßt.

Was macht er denn so großartig, außer ständig peinliche Aktionen abzuziehen und wie bekloppt herumzustammeln? Mit Worten kann er jedenfalls nicht umgehen und den Humor hat er gleich zu Beginn des Films im Briefkasten liegen lassen!

Eigentlich genau das selbe Abbild, wie in "Transformers".

Und was??? ..."die Romantik des Filmes"??? Jetzt ist sogar schon der ganze Film eine Romanze? Frage an die Filmfreaks: Gibt es noch einen anderen Film mit gleichem Namen? Den kenne ich dann wohl noch nicht.

__________________
───────────────
Ðark-Raven-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.