Zurück   Daddelbu.de - Das Gaming & Multimedia Forum > Gaming > User-Reviews: GAMES

Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet Ihr dieses Spiel? (Schulnotenprinzip)
1 (genial) 0 0%
2 1 100,00%
3 0 0%
4 0 0%
5 0 0%
6 (miserabel) 0 0%
Teilnehmer: 1. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 19.08.2010, 15:07   #1
Mortal Kasi
Administrator
 
Benutzerbild von Mortal Kasi
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: In Ravens Schrankwand unter Gizmos Wohnung
Standard [PC] Starcraft 2 - Wings of Liberty (Singleplayer)



Nach nunmehr 12 Jahren hat Blizzard endlich den lang ersehnten Nachfolger zu einem der Besten und beliebtesten RTS Spiele für den PC auf den Markt gebracht. Kann es mit dem Erstling mithalten oder diesen sogar noch toppen? In diesem Review widme ich mich ausschließlich dem Singelplayer teil des Spiels da ich das Spiel noch nicht Online gespielt habe. Dazu aber später mehr.

URL=http://www.directupload.net][/URL]

Das Spiel: Starcraft 2 ist wie sein Vorgänger ein Echtzeit Strategiespiel und folglich steuert es sich auch wie eines. Wer hier bahnbrechende Neuheiten erwartet der wird ob der langen Wartezeit vielleicht etwas enttäuscht werden doch so ist das halt im RTS Sektor. Immer noch werden Ressourcen abgebaut welche ihr dann in den Aufbau eurer Basis samt dazugehöriger Armee stecken müsst.



Die Story: Die Geschichte des Spieles geht dort weiter wo der Erstling aufgehört hat und es sind wieder viele bekannte Gesichter des SC Universums mit an Bord. Jim Raynor ist der Hauptprotagonist des Spiels. Zumindest in der Erhältlichen Version welche nur die Terraner Kampagne beinhaltet. Die anderen beiden Völker sollen im Abstand von Zwei Jahren mit eignen Addons oder Teilen bedacht werden. Umfang technisch bietet die Terraner Kampagne in etwa den des Erstlings. Gut 30 Missionen wollen geschafft werden.



Die Grafik: Grafisch siedelt sich Starcraft 2 zwar nicht in der absoluten Topklasse an aber es sieht schon noch recht ansprechend aus. Allerdings hat es dadurch auch den Vorteil das es sich auch auf älteren Systemen bei niedrigsten Einstellungen problemlos spielen lässt und dort auch durchaus noch eine Gute Figur macht. Die Zwischensequenzen werden in Spielgrafik dargestellt und sehen ebenfalls ganz nett aus. Hin und wieder gibt es dann auch mal eine Gerenderte Videosequenz zu bestaunen.



Der Sound: Am Sound gibt es nicht viel zu meckern. Der Orchestrale Soundtrack kann sich durchaus hören lassen. Soundeffekt sind Zweckdienlich sage ich mal und die Deutsche Synchronisation ist auch kein griff ins Klo. Alles in allem kann der Sound gut zur Atmosphäre des Spiels beitragen.



Gameplay: Das Spiel ist wie schon gesagt ein RTS Spiel und so Steuert es sich auch, auf große Experimente wurde verzichtet und ich denke das ist eigentlich auch gut so. Mit der Linken Maustaste werden die Einheiten ausgewählt und mit der Rechten durch die Gegend geschickt. Was sollte sich da auch ändern.



Neu hingegen ist das ihr zwischen den Missionen immer in eurem Stützpunkt landet. Anfangs ist dieser noch eine Bar während ihr Später dann auf dem Kampfschiff Hyperion unterwegs seit. Hier könnt ihr mit euren Mitstreitern reden oder Einheiten Upgraden, neue erforschen etc. Das hat mir sehr gut gefallen und bringt etwas frischen Wind in das Genre.



Die neuen Missionen können hier ebenfalls ausgewählt werden. Meist stehen mehrere zur Auswahl, so könnt ihr auswählen ob ihr stur der Hauptstory folgt oder euch neben her neue Ressourcen und Einheiten oder Forschungspunkte sichern wollt. Diese Forschungspunkte bekommt ihr meist durch das erfüllen von Bonuszielen während einer Mission. Diese könnt ihr dann in Upgrades für Gebäude oder Einheiten investieren was dann zu mehr Schaden oder erhöhter Lebensenergie führt.
Einige Upgrades können auch mit Credits gekauft werden. Hierzu müsst ihr dann das Hangar aufsuchen.



Fazit: Starcraft 2 erfindet im Singleplayer das Rad sicher nicht neu. Dennoch kann Blizzards Werk durchaus Punkten. Die Atmosphäre und Charaktere sind sehr gut gelungen und suchen auf dem RTS Sektor ihresgleichen. Auch das Missionsdesign ist ganz gut gelungen und auch recht Abwechslungsreich. Dennoch macht sich mit der Zeit ein Hauch von Langeweile breit den ich nicht recht erklären kann. Trotzdem ist SC 2 für mich seit langem mal wieder ein Super RTS aber nicht der Überhammer für den es viele halten. Trotzdem werden SC Fans wie ich viel Spaß mit dem Teil haben.



Nachtrag: Über eines muss noch geredet werden. In meinen Augen ist es ein Frechheit und eine Zumutung das man von Blizzard Gezwungen wird sich mit Realen angaben einen Battlenet Account zu erstellen. Das alleine würde ja noch gehen aber ich muss auch noch Zustimmen das Blizzard meine Daten an Dritte weitergeben darf. Das war für mich das Todesurteil! Nach dem Ablauf meines Testaccounts habe ich das Spiel dann zurück in den Laden gebracht. Auch der Online Zwang wenn ich im Singleplayer unterwegs bin ist nicht sehr Vorteilhaft denn: Kein Serverkontakt, kein Starcraft 2 im Singleplayer. Wegen des Fehlenden Full Accounts war es mir auch nicht möglich den Multiplayer Teil zu testen. Was ich aber bisher gehört habe soll er aber durchaus mit dem von SC 1 mithalten können.
__________________

Mortal Kasi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2010, 17:37   #2
Slax
PC News
 
Benutzerbild von Slax
 
Registriert seit: 03.04.2009
Standard

Wie du schon gesagt hast nicht sehr ausführlich aber da es mehr oder weniger ein 0815 RTS ist gibts da nicht viel zu sagen. Du hättest vielleicht noch was du den 3 Rassen was sagen können, auch wenn die Singlekampagne nur eine beinhaltet.

Das mit dem echten Namen ist echt mal schlimm. Bei Facebook muss man sich ja nicht anmelden, aber bei Blizzard entgehen einem gute Spiele wenn man sich nicht drauf einlässt. Wahrscheinlich werde ich es bei Diablo 3 aber trotzdem tun. Es sein denn bis dann ist es rechtswidrig oder sowas. Aber da man dem ja zustimmt ist es wohl sauber.

Da aber sowieso immer mehr Daten von einem im Umlauf sind kann einem der eine mehr oder weniger auch schon fast egal sein. Irgendwann sind halt alle Menschen ein offenes Buch.
__________________
Slax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
blizzard, jim raynor, kerrigan, protoss, starcraft, starcraft 2, terraner, wings of liberty, zerg
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.