Zurück   Daddelbu.de - Das Gaming & Multimedia Forum > Sonstiges > Sportplatz

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 22.07.2012, 12:07   #81
Ðark-Raven-77
Administrator
 
Benutzerbild von Ðark-Raven-77
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Unter Gizmos Wohnung
Diskussion

Langsam wirds unheimlich...



__________________
───────────────
Ðark-Raven-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2013, 12:36   #82
Mortal Kasi
Administrator
 
Benutzerbild von Mortal Kasi
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: In Ravens Schrankwand unter Gizmos Wohnung
Frage Lisicki Finale nicht im "Free TV"!

Stellt euch vor es ist Finale und keiner kann es sehen!


Na gut es gibt für den geneigten Zuschauer sicher genug Möglichkeiten sich das Spiel zu sehen auch wenn man nicht gerade SKY zu hause hat.

Trotzdem finde ich es schade, geht hier doch eine Möglichkeit flöten den Weißen Sport in Deutschland wieder Populärer zu machen. Wer muss sich hier den Schwarzen Peter zu schieben lassen? SKY weil sie nicht auf die Angebote der ARD eingegangen sind oder doch die ARD selber? Ich würde sagen eine Mischung aus beidem. Angeblich wollte die ARD einen hohen Sechsstelligen Betrag zahlen was den Bonzen von Sky nicht genug war obwohl sie angeblich "nur" 700.000 für das komplette Turnier bezahlt haben sollten.
Natürlich muß man bei SKY auch an die Zahlende Lau zu sehen wäre, allerdings werden sich die Wenigsten SKY wegen Damentennis geholt haben, was eigentlich völlig unverständlich ist, gibt es doch meistens was fürs Auge.

Ich wünsche jedenfalls unserer Bumm-Bumm-Biene alles gute und hoffe sie holt sich diesen Wimbledon Teller denn sie hat es sich verdient.

Bis Nachher!
__________________

Mortal Kasi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 16:40   #83
Ðark-Raven-77
Administrator
 
Benutzerbild von Ðark-Raven-77
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Unter Gizmos Wohnung
Diskussion

Hätte sie durchaus verdient. Sei jedoch froh, daß du das Finale nicht gesehen hast! Sie war meiner Meinung nach emotional total überfordert und konnte sich somit gar nicht auf das Match einstellen. Den Leuten aus ihrer Box spreche ich da eine gewisse Mitschuld zu, denn die haben einfach nicht erkannt, daß Lisicki ihre Nervosität mit einer vorgespielten Lockerheit verschleiert. So gut sollte man seinen Schützling schon kennen und derartige Vorzeichen lesen können.

Ich konnte immer wieder beobachten, wie sie schon während des Aufschlagens sämtliche Zurufe und Reaktionen des Publikums aufnahm und mitunter selbst darauf reagierte. Sei es mit einem Lächeln oder dem Ende entgegen ja fast schon mit Tränen. Und das war für mich der Knackpunkt.

Bartoli war perfekt eingestellt. Zumal sie auch von Amelie Mauresmo gut beraten wurde und diese auch in ihrer Box saß. Bartoli ist ohnehin eine Spielerin, die ihr eigenes Ding durchzieht, sich keinen Blitzlichtern auf Aftershow-Parties aussetzt und sich voll und ganz auf den Sport konzentriert. Man merkte ihr auf dem Platz auch an, daß sie vom Kopf her nur auf das Match fokussiert war und schaute kaum woanders hin, als auf das Spielfeld. Äußerst professionell und hervorragend vorbereitet.

Lisickis kleine Aufholjagd am Ende war in der Tat noch einmal spannend, aber ich sah das Match zu diesem Zeitpunkt nicht mehr kippen. Insgesamt sehr schade, vor allem wegen der großartigen Leistungen zuvor, aber wenn man mental nicht richtig vorbereitet ist und von seiner Crew nicht professionell genug auf diese spezielle Situation eingestellt wurde, stehen die Chancen auf einen Sieg in einem Grand Slam Finale eher schlecht. Ich höre Barbara Rittner noch im Vorfeld tönen, man müsse sich um Sabine überhaupt keine Sorgen machen, da sie völlig locker drauf sei. Dabei muss doch jedem klar sein, daß solch eine junge Spielerin in dieser Situation nicht vollkommen abgeklärt und cool in dieses Match hinein geht.

Auch wenn's jetzt evtl. falsch rüber kommt: Auch Bartoli gönne ich den Sieg. Sie hat alles richtig gemacht und wurde in der Vergangenheit auch nur von den Medien und irgendwelchen Möchtegern Tennis-Spezialisten gerügt. Sei es wegen ihrer beidhändigen Vorhand oder ihrer einst sehr eigenen Aufschlag-Routinen bzw. Bewegungsabläufe. Nun halten die ganzen Pseudos hoffentlich endlich mal die Fresse.

Für Murray hats mich natürlich sehr gefreut und ihm habe ich den Sieg auf jeden Fall gewünscht. Der Joker wird mir nämlich langsam zu arrogant, wenn er sich nach Siegen schon in Hulk Hogan Manier das Shirt zerreißt und dann völlig selbstverliebt an sich runter schaut. Zumal es Murray als Brite in einem Wimbledon Finale ohnehin nicht leicht hat, all dem Druck von außen stand zu halten. Da musste ja schon ein Tim Henman all die Jahre durch und scheiterte letztendlich immer. Also: Bravo!
__________________
───────────────
Ðark-Raven-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.