Zurück   Daddelbu.de - Das Gaming & Multimedia Forum > Gaming > User-Reviews: GAMES

Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet Ihr dieses Spiel? (Schulnotenprinzip)
1 (genial) 1 50,00%
2 0 0%
3 0 0%
4 1 50,00%
5 0 0%
6 (miserabel) 0 0%
Teilnehmer: 2. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 19.06.2011, 14:33   #1
Flips360
360 News
 
Benutzerbild von Flips360
 
Registriert seit: 03.04.2009
Standard [360] L.A. Noire

Mal mein erstes "richtiges" Review.


Entwickler: Team Bondi
Publizist: Rockstar
Genre: Action Adventure
Spieler: 1
Multiplayer: Nein
Getestet auf: Xbox 360
Außerdem Erhältlich für: Playstation 3

Wir befinden uns im L.A des Jahres 1945, eine Stadt in der Verbrechen und Korruption regieren, und spielen den Polizisten Cole Phelps, seines Zeichens ehemals hoch dekorierter Marine. Er diente in Japan und wurde mit dem Silver Star für seinen selbstlosen und heldenhaften Einsatz in Okinawa ausgezeichnet. Nachdem er am Ende des Zweiten Weltkrieges ehrenhaft aus dem Militärdienst entlassen wurde, startete er eine Karriere beim Los Angeles Police Department, kurz LAPD. Man beginnt als Polizist im Streifendienst, aber das „auf Streife gehen“ ist schnell Geschichte, denn der General des LAPDs erkennt früh Phelps’ Talent als Ermittler und befördert ihn zum Detective. In der Rolle als Detective wird Phelps im Laufe des Spiels mehrere Dezernate bis hin zum großen Showdown durchlaufen.




Grafik:
Team Bondi hat mit der MotionScan-Technologie wirklich großartige Arbeit geleistet, das merkt man vor allem bei den Verhören. Die Gestik und Mimik, die man dort zu sehen bekommt ist zukunftsweisend, auch das einige Bekanntheiten Charakteren ihr Gesicht leihen, wie etwa John Noble. Ansonsten steckt das Spiel voller Details, das kann man am besten bei den 95 lizenzierten Autos und den Sehenswürdigkeiten L.A.s sehen. Auch die cineastischen Zwischensequenzen, die in L.A. Noire insgesamt 5 Stunden Spielzeit einnehmen, zeigen wie viel Liebe Team Bondi in dieses Spiel gesteckt hat. Insgesamt ist die Grafik auf gehoben Level und kommt ohne Ruckler und PopUps aus, was bei einer so großen Spielwelt eine großartige Leistung ist.




Sound:
Die musikalische Untermalung in L.A. Noire passt perfekt zum Spiel und in die Zeit. Aus dem Radio im Auto tönt der typische 40er Sound. Die Synchronsprecher leisten ebenfalls klasse Arbeit und bringen den typischen Rockstar-Humor gut rüber.





Gameplay und Steuerung:
Das Gameplay und die Steuerung von L.A. Noire sind typisch für Rockstar. Wer mit GTA gut zurecht kam, wird mit L.A. Noire keine Probleme haben. Bei rasanten Verfolgungsjagden bleibt der Wagen ruhig auf der Straße und gut kontrollierbar, was für mich ein weiterer Pluspunkt ist. Etwas, dass ich ankreiden muss ist, dass die Fälle nicht wirklich abwechslungsreich sind und man immer nach dem gleichen Schema vorgehen muss. Ebenfalls schade ist, dass man nicht die Möglichkeit hat etwas selbstständiger zu ermitteln, sondern von einem Fall zum nächsten geschickt wird, hier bieten allein die insgesamt 40 Straßenverbrechen Abwechslung, zu denen man auf seiner Fahrt durch L.A. gerufen wird. Die Spielzeit von L.A. Noire beträgt etwa 25 Stunden, allerdings hat das Spiel für mich keinen großen Wiederspielwert, denn es ist doch immer wieder das selbe. Dafür komme das Spiel ohne viel Action und übertriebene Schießereien aus.



Fazit:
Team Bondi hat mit L.A. Noire ein klasse Spiel mit einer lebendigen Spielwelt geschaffen und zeigt, dass man auch mit wenig Action ein großartiges Spiel kreieren kann. L.A. Noire sorgt hin und wieder mit dem typischen Rockstar-Humor für einen Lacher. Man sollte aber kein Open-World Spiel erwarten, denn das ist L.A. Noire definitiv nicht.



Geändert von Flips360 (21.06.2011 um 11:50 Uhr)
Flips360 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 15:02   #2
The D.O.G.
Ruff Ryder Soldier
 
Benutzerbild von The D.O.G.
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: Philly
Standard

Sehr schön geschriebenes Review! Liest sich super, flüssig und interressant.

Das Spiel selbst, naja, ich war so ca. 3 Wochen vor release noch richtig heiß drauf, aber irgendwie hat sich das komplett gelegt. größter Kritikpunkt meinerseits:

Zitat:
Zitat von Flips360 Beitrag anzeigen
Das Gameplay und die Steuerung von L.A. Noire sind typisch für Rockstar.
Das hatte ich schon befürchtet und viele Gameplay-Videos hatten das auch schon erahnen lassen. Naja, mal sehen, wenn man's vielleicht mal für unter 20 Euro bekommt, werde ich mir's eventuell holen.

Aber Hey, Walter Bishop! Hat er in L.A. Noire auch seine Kuh dabei?
__________________

"Nulla è reale, tutto è lecito"
Il credo degli Assassini
The D.O.G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 15:30   #3
Flips360
360 News
 
Benutzerbild von Flips360
 
Registriert seit: 03.04.2009
Standard

Ne hat er nicht^^
Flips360 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 10:57   #4
Ðark-Raven-77
Administrator
 
Benutzerbild von Ðark-Raven-77
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Unter Gizmos Wohnung
Diskussion

Sehr schön Flipper! Nur das Ende deines Reviews irritiert mich ein wenig. Sollte da noch was kommen oder ist das nur ein Schönheitsfehler?

Ich dachte wirklich, daß L.A. Noire ein Open World Spiel mit einem etwas größeren Action Anteil ist. Gut, daß du das hier klarstellst.
__________________
───────────────
Ðark-Raven-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 11:49   #5
Flips360
360 News
 
Benutzerbild von Flips360
 
Registriert seit: 03.04.2009
Standard

Wie das Ende? Steh grad auf dem Schlauch^^

Hab das Review als Testreview zur Bewerbung als Reviewschreiber auf ner Website geschrieben und ihr seid die Kontroleure. Also immer her mit Kritik und Verbesserungsvorschlägen

Ah du meinstest das "denn", das war ein Schönheitsfehler
Flips360 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 12:21   #6
Ðark-Raven-77
Administrator
 
Benutzerbild von Ðark-Raven-77
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Unter Gizmos Wohnung
Diskussion

Ja das meinte ich.

...sah halt so aus, als ob du uns noch was mitteilen wolltest.
__________________
───────────────
Ðark-Raven-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2011, 13:57   #7
Mortal Kasi
Administrator
 
Benutzerbild von Mortal Kasi
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: In Ravens Schrankwand unter Gizmos Wohnung
Frage

Hey, super gemacht das Review!

Es ist sogar besser als das Spiel selbst. Von mir würde es eine 4 bekommen das es nach dem Ersten Durchspielen nicht mehr zu gebrauchen ist. Eine Herausforderung ist es auch nicht da man einen Fall nicht verhauen kann.

Und warum rennt der Verdächtige jedesmal weg wenn es eng für ihn wird? Klar geht ihm die Muffe aber das nun jeder wegläuft?

Ja die Gesichts Animationen sind toll, dafür bewegen sich aber manche leute als hätten sie wie Marc Robert bei den ersten News damals einen Stock im Ar... Hintern

Und warum hat es ein Noir im Titel wenn gar kein Noir Flair aufkommen will? Wie Dog schon sagte für Billig okay aber sonst? Ach ja besonders lang ist es auch nicht.
__________________

Mortal Kasi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.